Physiotherapiepraxis AKTIV

Thomas Schmid

Entdecken Sie die manuelle Lymphdrainage im Raum Alsdorf

Die manuelle Lymphdrainage ist eine von vielen Leistungen der Physiotherapiepraxis AKTIV in Alsdorf. Es handelt sich dabei um eine medizinische Massage, die bei anhaltenden Stauungen der Gewebsflüssigkeit zu empfehlen ist. Indikationen sind unter anderem postoperative Schwellungen, die chronisch-venöse Insuffizienz sowie das chronische Lymphödem. Auch nach einer Lymphknotenentfernung sowie im Rahmen einer Strahlentherapie kann es zu Ödemen kommen. Geschwollenes Gewebe wird durch die Lymphdrainage effektiv entstaut. Dadurch gehen Ihre Schmerzen zurück, das Gewebe wird wieder lockerer, weicher und schwillt ab. 

Dies führt auch gleichzeitig zu einer Verbesserung der Beweglichkeit. Meist befinden sich die Schwellungen an den Armen oder Beinen. Lymphödeme am Rumpf oder im Gesicht können jedoch ebenfalls mit einer Lymphdrainage therapiert werden. Darüber gibt es auch Einsatzgebiete, die nicht krankheitsbedingt sind. 

So leiden beispielsweise Frauen in der Schwangerschaft häufig unter Ödemen. Diese treten hauptsächlich nach längerem Stehen (beispielsweise im Beruf) und/oder am Abend auf. Ein weiteres mögliches Anwendungsgebiet ist die Cellulite. 


Wie ist der Ablauf der Behandlung?

Die manuelle Lymphdrainage wird von den meisten Menschen als sehr angenehm empfunden. Wir erzielen die Wirkung durch spezielle und vorwiegend kreisförmige Bewegungen bei der Massage. Wir unterscheiden dabei zwischen sogenannten Grundgriffen und Ergänzungsgriffen, die von der genauen Ursache der Ödeme abhängen. Nach der Lymphdrainage sollten die betreffenden Körperpartien eingewickelt werden. Wir nennen dies im Fachjargon Kompressionstherapie. Dadurch wird eine erneute Bildung der Ödeme verhindert. Besondere Verhaltensweisen sind von Ihrer Seite aus nicht erforderlich. Nach der Therapie sollten Sie auf lockere Kleidung achten und keinen einschnürenden Schmuck tragen, denn dies würde den Lymphabfluss erschweren. Pflegen Sie die Haut an den betreffenden Körperstellen mit einer pH-neutralen Creme und verzichten Sie auf übermäßig lange Sonnenbäder. Sofern keine schwerwiegenden Vorerkrankungen oder Gegenindikationen vorliegen, ist die Therapie frei von Risiken. Ihr Arzt hat Ihnen diese spezielle medizinische Massage empfohlen? Kontaktieren Sie unsere Praxis in Alsdorf!